Sabrieren ist die Bezeichnung für das „Champagner-Köpfen“ mit einem Säbel (franz. Sabre = Säbel). Auf wen diese Bezeichnung zurückzuführen ist, ist nicht endgültig geklärt. Es wird vermutet, dass napoleonische Kavallerie-Offiziere nach einer gewonnenen Schlacht Weinflaschen oder andere Getränke mit ihren Säbeln öffneten. Eine andere Version besagt, dass Sabrieren vom altfranzösischen...

Die Region im nordöstlichen Frankreich ist natürlich hauptsächlich aufgrund ihrer Weinbaugebiete bekannt und natürlich wegen des Champagners, denn nur Schaumwein aus dieser Region darf tatsächlich als Champagner bezeichnet werden.Doch wer hätte gedacht, dass die Weingebiete in der Region nur einen sehr geringen Teil der landwirtschaftlichen Nutzung ausmachen? Im größten Teil...