Viele Menschen freuen sich nicht über die kalten Monate im Winter, denn dann müssen wieder Mützen, Schals, dicke Jacken und Schuhe aus dem Keller geholt werden. Viele stellen sich dann wieder die Frage: Wieso muss das sein? Ganz einfach - kein Winter, kein guter Champagner! Weinreben im Winter Die Weinreben erholen sich...

Haben Sie schon mal was von einer Champagner Suppe als Vorspeise gehört? Wir zeigen Ihnen, wie Sie das aufgeschäumte Süppchen als Vorspeise für einen Anlass oder einfach für zwischendurch zubereiten. Zutaten für vier Portionen Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten 200 Milliliter Gemüsebrühe50 Milliliter Weißwein, trocken1 Schalotte1 Teelöffel Butter1 Esslöffel Creme fraiche 200 Milliliter Sahne100-200...

Heute eine weltweite Kulturpflanze, ursprünglich jedoch war es eine Waldplanze. Obwohl es eine Vielzahl an verschiedenen Rebsorten gibt, haben sich nur einige aufgrund ihres besonderen Geschmacks sowie ihrer Widerstandsfähigkeit weit verbreitet.  Einige von ihnen sind sehr bekannt, darunter: Pinot Noir Dieser Wein ist ausgeglichen, süß und vollmundig aber auch sehr wandlungsfähig.  Die Rebsorte ist...

Wenn das Haltbarkeitsdatum überschritten wird oder eine offene Flasche nicht mehr genießbar ist, wäre das sehr schade, denn Champagner ist ein sehr Preis intensives Produkt. Deshalb ist es wichtig, Informationen über die Haltbarkeit von Champagner zu sammeln und auszuwerten. Fehler in Weinen und Champagner sind eine schlimme Entdeckung. Da stellt...

Wie bereits im ersten Teil erwähnt, spricht Champagner, wie jeder Wein auch, alle unsere Sinne an. Wir lernen die Unterschiede zwischen den einzelnen Weinen durch die sinnliche Wahrnehmung zu erkennen und erschließen uns so ein ganz neues Universum. Weiße, gelbe oder rötliche Farbnuancen, das Aroma von Früchten, Gewürzen oder Blumen,...

Champagner spricht, wie jeder Wein auch, alle unsere Sinne an. Wir lernen die Unterschiede zwischen den einzelnen Weinen durch die sinnliche Wahrnehmung zu erkennen und erschließen uns so ein ganz neues Universum. Weiße, gelbe oder rötliche Farbnuancen, das Aroma von Früchten, Gewürzen oder Blumen, subtile, intensive oder delikate Geschmackserlebnisse bis...

Sollten Sie beim Spaziergehen in südlich gelegenen Weinbergen in Deutschland dunkle Trauben finden, deren Blätter aussehen, als wären sie mit Mehl bestäubt, dann ist es mit ziemlicher Sicherheit die Müller-Rebe. Oftmals wird sie auch Schwarzriesling genannt, obwohl sie mit Riesling rein gar nichts zu tun hat. In Deutschland werden die...

Klima, Boden + Untergrund und Relief sind die drei Hauptmerkmale des Terroirs der Champagne. Als Terroir wird die Gesamtheit natürlicher Faktoren und kultureller Einflüsse bezeichnet, die einem Wein oder ähnlichem seinen Charakter verleihen. Die drei Hauptmerkmale des Terroirs der Champagne bilden die besonderen Rahmenbedingungen für ein Mosaik aus Mikroterroirs mit einzigartigen Eigenschaften, die die 15.000...

Um einen qualitativ hochwertigen Ertrag zu gewährleisten, werden die Arbeiten an der Rebe fortgesetzt, sobald der Austrieb der Reben eingesetzt hat (Beginn der Vegetationsphase). Diese Vorarbeiten werden auch „les travaux en vert“ (grüne Arbeit) genannt. Ébourgeonnage Bei der „Ébourgeonnage“ werden überflüssige Knospen zugunsten des Wachstums Frucht tragender Zweige entfernt und wir im Allgemeinen Mitte Mai von...

In der Champagne werden mit Beginn der Weinlese alle Kräfte mobilisiert. Jede Lese ist anders und einzigartig als die des Vorjahres, zumindest was Reifegrad, Säure und Alkoholgehalt betrifft. Die Festlegung des richtigen Zeitpunkts richtet sich nach der Beobachtung der Weinberge. Oft findet die Lese im September statt, manchmal Ende August...